Impressum

Der Kleingarten-Verein Salzwerke Staßfurt e.V. ist ein eingetragener Verein.

Die Eintragung im Vereinsregister Stendal trägt die Nummer VR 36542.

Vertreten durch (gemeinschaftlich vertretungsbefugt):

Vorsitzender:
Ingo Knabe, 39418 Staßfurt, Lehrter Str. 12 (zugleich Postanschrift des Vereins)
Telefon: 0152 – 0178 8963,
eMail: ingo.knabe ( ät ) salzwerke-stassfurt ( punkt ) de

Stellvertreterin:
Rita Föhse, 39418 Staßfurt, Humboldstraße 6
Telefon: 0178 – 6327353,
eMail: rita.foehse ( ät ) salzwerke-stassfurt ( punkt ) de

 

Bankverbindung des Vereins:

Salzlandsparkasse     BIC:  NOLADE21SES      IBAN: DE93 800 555 00 

 

Dieses Impressum gilt nur für die Webseiten www.salzwerke-stassfurt.de und www.gartenfreunde-stassfurt.de

 

Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte i.S.d. § 55 II RStV:
Ingo Knabe, 39418 Staßfurt, Lehrter Str. 12
Telefon: 0152 – 0178 8963,
eMail: ingo.knabe ( ät ) salzwerke-stassfurt ( punkt ) de

 

Bildnachweise:

Foto als Blogbeitrag „Grüngutverbrennung“:  Tanja – Heiß
Some rights reserved.
Quelle: www.piqs.de

Foto als Blogbeitrag:“Das war ein Jahr! Die Gartensaison 2016.
Helvetica, „Ich bin der Chef“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de
Dieses Bild stammt aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.de

Alle anderen Bilder dieser Webseite sind Eigenproduktionen. Benutzung nur unter Namensnennung nach CC-Lizenz (BY 2.0).

 

Schlusswort:

Sollte der Inhalt, das Design  oder die technische Gestaltung dieses Angebotes, einzelner Inhalte bzw. Teile unseres Angebotes fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.

Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieses Angebotes in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne das von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichem Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.