„Saltlake City“ in der Gartenanlage

Kinderfest im Gartenverein! Foto: Erhard Schmidt

Hand aufs Herz: Cowboy und Indianer haben wir alle in unserer Kindheit gespielt. Schnell wurde aus dem Motto ein Kinderfest für alle kleinen Gartenfreundinnen, Gartenfreunde und deren Gäste. Dank der Unterstützung des Löderburger Jugendclubs und der Frauengruppe des Vereins wurden Spiele vorbereitet, Schilder gemalt und Figuren aus Pappmaché zusammengebaut. 
Pünktlich um 15:00 Uhr begann dann für unsere kleinen Gärtner*innen das Kinderfest, anfänglich nur schleppend, aber nach einigen Minuten füllte sich der Vereinsplatz schnell. An verschiedenen „Stationen“ mussten die kostümierten Cowboys und Indianer Lasso werfen, Steckenpferd reiten, Büchsen werfen und bein Wissensquiz Fragen über Cowboys und Indianer beantworten.

erfolgreiche Schatzsuche! Foto: Erhard Schmidt

Als besonderes Highlight wurde dann im Sandkasten die „Große Schatzsuche“ eröffnet. Zu finden gab es reichlich vergrabene „Schatz-Eier“, die mit kleinen Spielsachen und etwas Süßem gefüllt wurden.
Der Gewinner des Wissensquiz bekam einen Pokal überreicht sowie jeder Teilnehmer eine Urkunde.

Im Saloon wurde für das Leibliche wohl unserer kleinen Gäste Säfte und „Feuer“-Wasser serviert und am abschließende Wurst am Lagerfeuer schmeckte allen sehr gut.

Besonders erfreut waren alle, dass sich auch die Kinder unserer syrischen Gartenfreunde  mit Spaß und Freude am Kinderfest beteiligten.

Der Vorstand bedankt sich noch einmal ganz herzlich bei allen fleißigen Helfer*innen und dem Jugendclub Löderburg für die Unterstützung sowie beim Gartenfreund Erhard Schmidt für die schönen Fotos.

Eine Zusammenfassung der Fotos könnt ihr hier sehen.

Goldene Sonnenblume 2018

mit freundlicher Genehmigung der Volksstimme Staßfurt

Mit der „Goldenen Sonnenblume“ wurden auch in diesem Jahr verdiente Gartenfreunde unserer Kleingartenanlage ausgezeichnet. Als Kriterien für die Auswahl dienen unter anderem die kleingärtnerische Nutzung, die Pflege des Gartens sowie die gemeinschaftliche Arbeit für den Gartenverein. In allen diesen Punkten, so ist sich der Vorstand einig, waren die Ausgezeichneten in diesem Jahr würdig.

Daher bat der Vorstand des Vereins den Regionalverband, die Auszeichnung mit der „Goldenen Sonnenblume“ vorzunehmen.

 

Nur allzu gerne kam dann auch der Vorsitzende des Regionalverbandes der Kleingärtner Staßfurt e.V., Eberhard Kanitz, dieser Bitte nach und zeichneten in diesem Jahr aus:

  • Michael Winkelmann und seine Partnerin Simona Heidrich sowie
  • Harald Merker und seine Partnerin Anetta Blauzik

 

Der Vorstand gratuliert den ausgezeichneten und wünscht ihnen noch eine ertragreiche Saison!

Goldene Ehrennadel für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft

Seit 1967, also seit 50 Jahren, hat die Gartenfreundin Birgit Schulze ihren Garten in unserem Verein.

Das Sommerfest im August ist dann für Ingo Knabe, dem Vorstandsvorsitzenden des Vereins und Vorstandsmitglied im Regionalverband Staßfurt eine passende Gelegenheit, der Gartenfreundin für ihre langjährige Garten- und Vereinsarbeit zu recht herzlich zu danken. Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin, Rita Föhse, überreichte er ihr im Namen des Regionalverbandes die Ehrennadel in Gold und eine Urkunde.

Der Vorstand wünscht der Gartenfreundin Birgit Schulze noch viele schöne und erholsame Gartenjahre in unserer Anlage. 

Projekt: Bienengarten

Unser Projekt: Bienengarten nimmt Form an!

Was macht man mit freien, nicht mehr verpachtbaren Gärten?
Der Verein hat beschlossen, etwas gegen das allgemeine Bienensterben zu unternehmen und einen Garten als „Bienengarten“ umzugestalten.

20160514_123931

Muster Bienenhotel

Dabei werden keine Bienen gezüchtet, sondern bei der Gestaltung des Gartens werden vorrangig Pflanzen, Gräser und Gewächse angepflanzt, die als Bienen-Nahrung dient.

Nachdem wir einen passenden Garten gefunden hatten, wurde bei einem Arbeitseinsatz am Samstag Gestrüpp, alte Sträucher und Anpflanzungen entfernt und ein Baumstubben gerodet. Nun kann endlich umgegraben werden und die Phacelia (Bienenweide)  ausgebracht werden.
Geplant sind weiterhin der Bau eines Bienen- / Insektenhotels (siehe Bild) sowie das Anbringen von erklärenden Tafeln über die Lebensweise und den Nutzen von Bienen und Hummeln. Für beide Vorhaben sucht der Verein noch Sponsoren und tatkräftige Hilfe.

Benötigt wird neben Holz (Holzbalken) und einigen Füllstoffen noch ein paar spezielle Pflanzen (Liste kann beim Vorstand abgefragt werden) und kreative Ideen für die erklärenden Tafeln.

Vielleicht findet sich ja hier eine Schule / Schulklasse, die uns unterstützen möchte!

Bis neulich:

Ingo Knabe